Diese kleinwüchsige Orchidee wächst epiphytisch in den feuchten, oft nebeligen Regenwäldern an der Ostküste Brasiliens, der Mata Atlantica, in Höhen zwischen 600 und

1000 m.  Die Blüten sind 3 bis 7 cm groß. In der Kultur ist diese Orchidee feucht und temperiert bis kühl zu halten. Im Sommer bevorzugt sie einen eher schattigen Aufenthalt im Freien.

Auf Grund ihrer leuchtenden Blütenfarbe findet sie vielfach Verwendung in der Züchtung von Orchideenhybriden.